YOUnality – Entdecke Deine Stärken

E-Mail

deine@younality.de

Telefon

+49 176 58884063

Mentale Tipps

Ziele sind nicht alles, aber ohne Ziele ist ein Wunsch auch nur ein Wunsch.

Ich möchte daher zunächst auf den Sinn von Zielsetzungen eingehen. Ziele haben mehrere Vorteile. Zuerst geben Sie uns eine Orientierung. Fasst man sein Ziel konkret, realistisch, messbar und terminiert und regt es zudem noch die Motivation an, kann man seine gesetzten Ziele auch erreichen. Gerade beim Bereich Motivation kann eine Zielsetzung ungeahnte Kräfte freisetzen. Bei mir persönlich, gibt es manchmal auch Tage, wo es eben nicht so läuft und nicht alles funktioniert. Der Gedanke an mein Ziel, lässt mich dann aber weiter daran arbeiten dem Ziel näher zu kommen.

Hierbei ist es wichtig, sich Entwicklungsziele zu setzen und eben keine Ergebnisziele. Der Vorteil ist, dass somit die Entwicklung im Vordergrund steht und darum geht es ja letztendlich auch. Ganz nach dem Motto: Jeden Tag ein wenig besser werden, zumindest in den Bereichen, wo man erfolgreicher werden möchte 

Jetzt komme ich zum Thema Ziele erreichen. Ja wie schaffe ich das nur bloß? Oft denken wir Menschen, dass es schon reicht, sich ein Ziel zu setzen und dieses ganz einfach nach Plan A oder zumindest Plan B zu erreichen. Doch so sind meine Erfahrungen bisher nicht gewesen und ich kenne auch wenig Menschen, die ohne die bekannten „Hindernisse“ ihre Ziele erreicht haben. Auf was man nun also achten sollte, ist die Motivation und der Spaß auf dem Weg zum Ziel und dass man sich auch bei kleinen Erfolgszielen belohnen darf. Viele bekannte Sportler*innen haben nach erfolgreicher Zielerreichung häufig berichtet, dass der Weg zum Ziel meist das war, was sie dazu gebracht hat weiter und weiter zu machen. Vielleicht ist es auch genau das am Ende des Tages, was eine(n) mental starke(n) Sportler*in ausmacht.

Meine Formel hierzu lautet daher:

Erfolg = Ziel setzen + Umsetzung + Belohnen + Durchhalten + Spaß

Und jetzt kommen meine Tipps sich Ziele zu setzen.

  1. Setze Dir immer kurzfristige, mittelfristige und langfristige Ziele
  2. Formuliere Dein Ziel immer positiv
  3. Bleib flexibel und akzeptiere eventuelle „Hindernisse“
  4. Visualisiere Deine Ziele
  5. Hab Spaß Dich Deinem Ziel zu nähern
  6. Bleib dabei auch wenn es mal nicht so läuft und belohne Dich
  7. Schau auf Deine Entwicklung und nicht auf einzelne Ergebnisse

Brauchst Du nun Unterstützung Dir Deine Ziele zu setzen oder sie überhaupt erstmal zu finden, dann melde Dich doch einfach bei mir. Zusammen entdecken wir Deine Stärken und Ziele.

Herzlich Willkommen im Younality Plus Club.