"Drehe eine negative Situation immer in eine positive." - Michael Jordan

Was ist Kinder- und Jugendcoaching?

Fast jedes dritte Kind in Deutschland steht heute unter enormen Belastungen. Die Folgen davon sind:

  • Ängste
  • Mobbing
  • Selbstzweifel
  • Rückzug
  • Aggression
  • fehlende Motivation
  • Versagensängste
  • Traurigkeit
  • Stress
  • Probleme in der Schule
  • Verhaltensprobleme
  • geringes Selbstbewusstsein

Als ausgebildeter Kinder- und Jugendcoach Professional (IPE) begleite ich Kinder und Jugendliche und unterstütze sie bei der Persönlichkeitsentwicklung und der Förderung mentaler Stabilität.

In meinen Coachings lernt dein Kind mithilfe wissenschaftlicher Methoden Blockaden zu lösen und mit den oben genannten Folgen umzugehen. Gemeinsam mit deinem Kind finden wir dann Wege die eigenen Stärken zu entdecken, damit es mit Lebensfreude und Motivation durchs Leben gehen kann.

Für den Umgang mit Prüfungsangst, Leistungsdruck oder Lernschwierigkeiten biete ich ein spezielles Lerncoaching an.

Mein Angebot

Wer: Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren sowie deren Eltern

Ort: Bischofsholer Damm 121, 30173 Hannover

Termine: Starter-Coaching (5 Stunden) oder Intensiv-Coaching (10 Stunden)

Die Lösung steckt bereits in deinem Kind! Ich helfe dabei sie zu finden!

Coaching anfragen

Wie läuft das Coaching ab?

  • 1

    Erstgespräch

    Mein Coaching startet mit einem unverbindlichen und kostenfreien Kennenlerngespräch am Telefon (0176 4276 1025). Im Anschluss erhälst du ein Angebot inklusive Fragebogen für das Coaching per E-Mail.

  • 2

    Coaching

    Mein Coaching beinhaltet fünf Termine (Starter-Coaching) oder zehn Termine (Intensiv-Coaching), die jeweils auf 60 Minuten ausgelegt sind. Die Coachings finden ohne Eltern statt und beinhalten alle notwendigen Methoden, die je nach dem Bedürfnis angewendet werden.

  • 3

    Abschlussgespräch

    Am Ende der Coachingtermine findet ein Abschlussgespräch statt, bei dem du die Möglichkeit hast, offene Fragen zu stellen.

Coaching Tools

iERT®

Die iERT®-Methode unterstützt Kinder und Jugendliche, blockierende Gedanken zu lösen. Hierbei werden die Augenbewegungen wie bei der REM-Phase im Schlaf stimuliert und dadurch belastende Emotionen, die meist mit einem bestimmten Ereignis verknüpft sind, gelöst. Kinder und Jugendliche können so beispielsweise ohne blockierende Emotionen an die Mathestunde oder Englischarbeit denken.

EFT

Mit Emotional Freedom Technik (EFT) ist es möglich, durch leichtes Klopfen der Meridianpunkte negative Gefühle zu verarbeiten und eventuelle Blockaden zu lösen. Diese Methode ist für Kinder und Jugendliche leicht zu erlernen. Sie können diese hervorragend selbst bei sich anwenden, um sich von negativen Emotionen zu befreien.

RESTEPING®

Durch meine Trainingserfahrungen im Sport habe ich das Restepping als sinnvolle Methode festgestellt. Kinder verlieren durch die Bewegung zum Beispiel beim Leiterlauf oder Seilspringen durch die Verbindung der beiden Gehirnhälften negativen Gefühle. Wut löst sich auf und die vorher schwierige Situation kann danach neutral betrachtet werden.

5 Punkte Methode

Mithilfe der 5-Punkt Methode unterstütze ich Kinder und Jugendliche hinderliche Glaubenssätze (Annahmen über sich selbst) in positiv motivierende Glaubenssätze umzuwandeln. Im Gespräch werden Kinder und Jugendliche über 5 verschiedene Frageansätze zu einer Lösungsfindung angeleitet. Sie können somit selber eine Möglichkeit finden, ein „Ich kann das nicht“ in ein „Ich schaffe es“ umzuwandeln. Dadurch können sie mit einem positiven und motivierenden Gefühl in die nächste Herausforderung gehen und diese wesentlich einfacher bewältigen.

Systemische Aufstellung

Die systemische Aufstellung ermöglicht es, aus einer anderen Perspektive auf bestimmte Situationen oder Hintergründe zu schauen. Mithilfe von Playmobilfiguren stellen die Kinder und Jugendlichen spielerisch ihr Inneres Team auf. Dadurch können sie ihr Denken und Handeln besser verstehen und eine Referenz für Lösungen erhalten, auf die sie sich in Zukunft besser fokussieren können.

DFBC - Doppelter Future Back Check©

Bei dieser Methode gehen Kinder und Jugendliche mithilfe eines Rollenspiels in die Zukunft. Durch das Erleben der Zukunft – einmal negativ – einmal positiv – entsteht ein tiefgreifendes Gefühl wie es ist, wenn sie ihre Ziele erreichen. Dieses Gefühl ist letztendlich die Basis für eine dauerhafte Motivation von innen heraus. Die Kinder und Jugendlichen haben erfahrungsgemäß viel Spaß bei dieser Methode und spüren die negativen und positiven Emotionen ganz genau. Ein tolles Tool, um sich wieder kraftvoll und motiviert den schulischen oder anderen Herausforderungen zu stellen.